03.04.2020, Dortmund, Unna, Metropole Ruhr, Verkehr

Sanierung der A44 bei Dortmund startet

Unna/Hamm (idr). Am Montag (6.April) beginnt Straßen.NRW mit der Sanierung der A44 zwischen den Autobahnkreuzen Werl und Dortmund. Rund 5,6 Kilometer Autobahn beider Fahrtrichtungen werden instand gesetzt. Unter anderem werden die Betonfahrbahnplatten sowie der Unterbau abgetragen, neu aufgebaut und asphaltiert. Die Anschlussstelle Unna-Ost wird komplett ab dem 14. April gesperrt.

Die Arbeiten sollen bis Dezember dauern. Straßen.NRW investiert 11,5 Millionen Euro aus Bundesmitteln.

Infos: www.strassen.nrw.de

Pressekontakt: Landesbetrieb Straßenbau NRW, Markus Miglietti, Telefon: 02381/912-330; Zentrale Kommunikation, Telefon: 0209/3808-333, E-Mail: kommunikation@strassen.nrw.de

Zurück zur Übersicht