26.06.2020, Bergkamen, Metropole Ruhr, NRW, Städtebau, Vermischtes

Grubenwasserhebewerk in Bergkamen wird nationales Städtebauprojekt

Bergkamen (idr). Das Vorhaben eines Grubenwasserhebewerks in Bergkamen gehört zu 26 neuen "Nationalen Projekten des Städtebaus". Das hat Bundesinnenminister Horst Seehofer heute bekanntgegeben. Mit diesem Titel werden Projekte ausgezeichnet, die zeigen, wie Städte "zukunftsweisend, mutig und innovativ weiterentwickelt werden". Die Planungen zum Bau sind bereits abgeschlossen, Voraussetzung für die Umsetzung war die nun erfolgte Förderung. Das Gemeinschaftsprojekt der Stadt Bergkamen, der RAG und der RAG-Montan-Immobilien GmbH erhält neben der Anerkennung einen Zuschuss von 1,45 Millionen Euro. Der Eigenanteil der Stadt beträgt voraussichtlich 722.000 Euro, die RAG bringt ebenfalls einen finanziellen Anteil in das Projekt ein.

Pressekontakt: Stadt Bergkamen, Corinna Feldkamp, Telefon: 02307/965-237, E-Mail: c.feldkamp@bergkamen.de

Zurück zur Übersicht