15.09.2020, Metropole Ruhr, NRW, Freizeit, Vermischtes

"Creativa" und "Fair Friends" in den Westfalenhallen Dortmund

Dortmund (idr). Mit den Eigenmessen "Creativa" und "Fair Friends" startet nach der Corona-Zwangspause am 16. September wieder der Betrieb in den Westfalenhallen Dortmund. Erstmals finden beide Messen parallel statt. Die Messe hat für die Veranstaltungen ein Hygiene- und Infektionsschutzkonzept entwickelt.

Die "Creativa" ist Deutschlands größte Kreativmesse. Aussteller aus aller Welt bieten Produkte, Workshops, Mitmach-Sonderschauen und Vorführungen in elf Themenwelten an. Das Spektrum reicht vom Filzen über Holz- und Metallarbeiten bis hin zur Schmuckgestaltung. Neu ist der Bereich "Creativa Neo" für Handmade, Upcycling und Do it yourself.

Die Messen laufen bis zum 20. September.

Infos: www.messe-creativa.de

Pressekontakt: Westfalenhallen, Evelyn Sabelek, Telefon: 0231/1204-556, E-Mail: Evelyn.Sabelek@westfalenhallen.de

Zurück zur Übersicht