12.10.2020, Metropole Ruhr, NRW, Sport und Sportpolitik

Fünf weitere Spieler in die Hall of Fame des Deutschen Fußballmuseums aufgenommen

Dortmund (idr). Die Hall of Fame des Deutschen Fußballmuseums in Dortmund hat in diesem Jahr fünf Neuzugänge: Eine Fachjury aus Sportjournalisten wählte Berti Vogts, Andreas Möller, Michael Ballack, Klaus Fischer und Rudi Völler aus.

Die 29 Jurymitglieder waren im Vorfeld aufgerufen, eine persönliche Vorschlagsliste einzureichen. Nominiert werden konnten deutsche Fußballspieler von 1900 bis heute, die ihre Karriere vor mindestens fünf Jahre beendet haben.

Die Hall of Fame ist Teil der Dauerausstellung im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund. Die Aufnahme der Jahrgänge 2019 und 2020 erfolgt im Rahmen einer Preisverleihung im kommenden Jahr. Die nächste Jurysitzung findet im Herbst 2021 statt.

Infos: www.fussballmuseum.de/hall-of-fame

Pressekontakt: DFB-Stiftung Deutsches Fußballmuseum gGmbH, Presse & Kommunikation, Telefon: 0231/476466-26, E-Mail: presse@fussballmuseum.de

Zurück zur Übersicht