16.10.2020, Metropole Ruhr, NRW, Vermischtes, Wirtschaft

Vier Ruhrgebietsunternehmen für Gründerpreis NRW nominiert

Dortmund/Gladbeck (idr). Vier der zehn Finalisten für den Gründerpreis NRW kommen aus dem Ruhrgebiet, davon gleich drei aus Dortmund. Die Jury nominierte u. a. die Dortmunder Unternehmen MotionMiners GmbH, ViSenSys GmbH und WMD Service GmbH sowie die Gladbecker Grubenhelden GmbH für die Auszeichnung.

Die Nominierten haben es unter 120 Bewerbern in die Endrunde geschafft. Am 30. November werden die Gewinner bekannt gegeben. Der Gründerpreis NRW ist mit insgesamt 60.000 Euro dotiert.

Infos: www.gründerpreis.nrw

Pressekontakt: NRW-Wirtschaftsministerium, Pressestelle, Telefon: 0211/61772-143, E-Mail: presse@mwide.nrw.de; NRW-Bank, Telefon: 0211/91741-1847, E-Mail: Caroline.Gesatzki@nrwbank.de

Zurück zur Übersicht