11.06.1999, Alpen, Dinslaken, Hamminkeln, Hünxe, Kamp-Lintfort, Moers, Neukirchen-Vluyn, Oberhausen, Rheinberg, Schermbeck

Abenteuer Emscher Landschaftspark: Freie Plätze im Feriencamp

Kreis Wesel/Oberhausen.(idr). Zu einem Umweltcamp im Oberhausener Gehölzgarten Ripshorst lädt der Kommunalverband Ruhrgebiet (KVR) in den Sommerferien auch Kinder aus dem Kreis Wesel ein. Die kleinen Teilnehmer können jeweils eine Woche lang Natur und Landschaft kindgerecht erleben. Jeweils 30 Jungen und Mädchen werden pro Campingwoche in einem Gemeinschaftszelt untergebracht und von der "Neuen Arbeit" der Diakonie Essen mit täglich frisch zubereitetem Essen verpflegt.In vier einwöchigen Camps besuchen die kleinen Abenteurer zahlreiche Umwelt- und Landschaftsprojekte, die im Rahmen der Internationalen Bauausstellung (IBA) Emscher Park entstanden sind. Auf dem Programm stehen aber auch die Ausstellung "The Wall" im Gasometer Oberhausen und ein Besuch des Klettergartens in Duisburg-Meiderich.Natürlich können die Kinder auch selbst aktiv werden und zum Beispiel mit Naturstoffen arbeiten. So werden sie u.a. ein Lehmhaus bauen und einen Skulpturenweg anlegen.Nähere Informationen gibt es unter der Rufnummer 0231/5580559. Unter der Nummer werden auch Anmeldungen entgegengenommen.

Pressekontakt: KVR, Harald Spiering, Telefon: 0201/2069-663

Zurück zur Übersicht