07.12.2001, Alpen, Dinslaken, Essen, Hamminkeln, Hünxe, Kamp-Lintfort, Moers, Neukirchen-Vluyn, Rheinberg, Schermbeck

KVR mit neuer Broschüre über Bislicher Insel

Essen/Xanten.(idr). Die Auelandschaft am Niederrhein und das Naturforum Bislicher Insel stellt eine neue Broschüre des Kommunalverbandes Ruhrgebiet (KVR) vor. Die Bislicher Insel ist eine der letzten erhaltenen Stromauen am Niederrhein mit der hier typischen Tier- und Pflanzenwelt.

 

Um die einzigartige Landschaft zu erhalten und das Bewusstsein der Menschen dafür zu sensibilisieren, hat der KVR hier einen ehemaligen Hof zum Informationszentrum ausgebaut. Das "Natur Forum Bislicher Insel" bietet z.B. Führungen durch die Auelandschaft an.

 

Die Broschüre kann beim KVR, Oliver Kremser, Telefon: 0201/2069-272, angefordert werden.

Pressekontakt: KVR, Fachbereich Öffentlichkeitsarbeit und Regionalmarketing, Oliver Kremser, Telefon: 0201/2069-272, Fax: -555, E-Mail: kremser@kvr.de

 

 

Zurück zur Übersicht