01.06.2001, Bottrop, Dinslaken, Duisburg, Oberhausen, Voerde, Metropole Ruhr, Freizeit, Tourismus, Vermischtes

Über 600 Schilder und neue Karte weisen auf der Rotbach-Route den Weg

Dinslaken.(idr). Auf den rechten Weg bringen der Kommunalverband Ruhrgebiet (KVR) und der Lippeverband die Wanderer auf der Rotbachroute. Heute präsentierten der KVR-Beigeordnete Klaus Dieter Bürklein und der Vorstandsvorsitzende des Lippeverbandes Dr. Jochen Stemplewski am Rotbachsee in Dinslaken die über 600 Schilder und die neue Karte, die künftig den Weg zwischen Emscher und Rotbach weisen.

 

Ausgeschildert wurden die Rotbach-Route und zwei angeschlossene Rundkurse, die ein Gesamt-Wegenetz von ca. 75 Kilometern aufweisen. Auf der Freizeitstrecke können die Rad-(Wanderer) viele idyllische Ecken der fünf Revierstädte Dinslaken, Bottrop, Oberhausen, Duisburg und Voerde entdecken.

 

Einen Überblick über alle Sehenswürdigkeiten am Wegesrand wie Wind- und Wassermühlen, die Revierparks Vonderort und Mattlerbusch oder den Golfplatz Jacobi bietet die druckfrische dritte Auflage der Rotbachrouten-Karte.

Pressekontakt: KVR Ruhr Grün, Brigitte Brosch, Telefon: 0201/2069-734, Fax: -720

Zurück zur Übersicht