29.03.2001, Marl, Metropole Ruhr, NRW, Umwelt, Vermischtes

Kunststoff-Uhu verschreckt Tauben am Marler Rathaus

Marl.(idr). Taubenschreck "Willi" leistet in Marl ganze Arbeit: Der Uhu aus Kunststoff prangt seit gut einer Woche an der Nordostseite eines Turmes am Marler Rathaus. Die Attrappe schreckt Tauben schon im Anflug ab.

 

"Willi" hat die Nachfolge des lebenden Falken angetreten, der zur Abschreckung der Tauben auf den Turm gesetzt wurde. In seiner Abwesenheit flogen die Tauben den Turm jedoch unbeeindruckt wieder an. Jagd auf die Tauben durfte der Falke nicht machen.

 

Der Kunststoff-Uhu ist jetzt ständig präsent, schreckt die Tauben außerdem durch seine Bewegungen im Wind ab. Schon Ende dieser Woche bekommt der Uhu eine Partnerin. Sie wird auf einem drehbaren Gestänge am kleineren Turm montiert und soll dort die Mitarbeiter und das Gebäude vor den Tauben bewahren.

Pressekontakt: Stadt Marl, Presseamt, Peter Hofmann, Telefon: 02365/99-2723, Fax: -2764

Zurück zur Übersicht