29.06.2007, Breckerfeld, Ennepetal, Gevelsberg, Hattingen, Herdecke, Schwelm, Wetter, Witten, Freizeit, Tourismus

Freizeitspaß auf Flüssen, Kanälen und Seen: RVR-Broschüre stellt auch Fahrgastschifffahrt im Ennepe-Ruhr-Kreis vor

Ennepe-Ruhr-Kreis.(idr). Leinen los! Auf den Flüssen, Kanälen und Stauseen des Ruhrgebiets kann man fast zum "Seebären" werden. Wo und wie, das zeigt die aktualisierte Auflage der Broschüre "Fahrgastschifffahrt im Ruhrgebiet", die der Regionalverband Ruhr (RVR) jetzt herausgegeben hat. Dort sind zahlreiche Anbieter und Touren verzeichnet, darunter auch die "MS Kemnade" und die "MS Schwalbe".

 

Von April bis Oktober stehen regelmäßig Seerundfahrten, Kurz- und Linienfahrten an. Die beiden Schiffe pendeln zwischen Witten-Herbede und Witten-Bommern. Auch Rundfahrten auf dem Kemnader Stausee sind möglich.

 

Außerdem auf der Ruhr unterwegs sind die "MS Friedrich Harkort" und "MS Freiherr vom Stein", die auf dem Harkort- bzw. dem Hengsteysee zwischen Wetter, Herdecke, Dortmund und Hagen fahren.

 

Weiter informiert die Broschüre über Sonderfahrten, Fahrtdauer sowie über nahe Ausflugsziele und Attraktionen.

 

Das handliche Heft liegt in ausgewählten Stadtinformationen aus. Außerdem ist es im RVR Online-Shop (www.rvr-online.de) und bei Stephanie Oesterwind, Telefon: 0201/2069-272, erhältlich. Nähere Infos sowie eine Download-Möglichkeit der Broschüre finden Sie unter www.rvr-online.de/freizeit/Freizeitplanung/fahrgastschifffahrt.php.

Pressekontakt: RVR, Kerstin Blaschko, Telefon: 0201/2069-695, E-Mail: Blaschko@rvr-online.de

Zurück zur Übersicht