05.12.2008, Breckerfeld, Ennepetal, Gevelsberg, Hattingen, Herdecke, Schwelm, Wetter, Witten, Metropole Ruhr, Freizeit

Ruhrgebietswandertag 2009 macht im Ennepe-Ruhr-Kreis mobil

Ennepe-Ruhr-Kreis.(idr). Zum 27. Mal heißt es am 26. April 2009 "Wanderschuhe schnüren" zum Ruhrgebietswandertag. Der Sauerländische Gebirgsverein (SGV) und der Regionalverband Ruhr (RVR) laden gemeinsam mit dem Ennepe-Ruhr-Kreis zum Wandern an Ennepe und Ruhr. Elf Touren stehen auf dem Programm. Startpunkte sind in Breckerfeld, Ennepetal, Gevelsberg, Hattingen, Herdecke, Schwelm, Wetter und Witten, Sprockhövel liegt direkt am Wegesrand mehrerer Touren.

 

Angeboten werden verschiedene Wanderrouten von 14 Kilometern Länge, aber auch eine Familienwanderung (acht Kilometer), eine Stadtführung durch Gevelsberg sowie ein Mini Marathon (15 Kilometer) und eine Nordic-Walking Strecke (zehn Kilometer). Die Königsetappe folgt über 21 Kilometer dem Jakobsweg.

 

Neben dem "Fußvolk" sind auch Radler angesprochen: Von Hattingen aus gehen Mountainbiker auf die Strecke, in Hattingen startet ebenfalls eine Radtour. Ziel aller Teilnehmer ist Gevelsberg, dort findet am Ennepe-Bogen ein Familien- und Wanderfest mit Live-Musik und Verlosung statt.

 

Die Teilnahme am Ruhrgebietswandertag ist 2009 wie in jedem Jahr kostenlos.

Pressekontakt: Pressekontakte: RVR, Pressestelle, Barbara Klask, Telefon: 0201/2069-201, E-Mail: klask@rvr-online.de; Ennepe-Ruhr-Kreis, Pressestelle, Ingo Niemann, Telefon: 02336/93-2062, E-Mail: I.Niemann@en-kreis.de

Zurück zur Übersicht