27.04.2009, Herdecke, Metropole Ruhr, NRW, Deutschland, Bildung

Medizinstudenten lernen Klinikalltag auf der Ausbildungsstation kennen

Herdecke.(idr). Junge Ärzte erleben nach dem Ende der universitären Ausbildung oft einen Praxisschock. Damit sie sich schon frühzeitig an den Klinikalltag gewöhnen, eröffnen die Universität Witten/Herdecke und das Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke am 30. April die nach eigenen Angaben bundesweit erste Ausbildungsstation. Dort betreuen vier Medizinstudenten im praktischen Jahr etwa zehn Patienten unter enger ärztlicher Aufsicht.

 

Die angehenden Ärzte lernen, am Krankenbett Verantwortung zu übernehmen und fundierte Entscheidungen zu treffen. Ihnen stehen erfahrene Ärzte als Supervisor zur Seite, damit sowohl die Behandlungs- als auch die Ausbildungsqualität gewährleistet ist.

 

Infos: www.ausbildungsstation.de

Pressekontakt: Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke, Dr. Christian Scheffer, Telefon: 02330/62-3468

Zurück zur Übersicht