16.04.2010, Nachrichten aus dem RVR, Dortmund, Fröndenberg, Holzwickede, Unna, Metropole Ruhr, Freizeit, Vermischtes

28. Ruhrgebietswandertag führt zum Westfalenmarkt in Unna

Unna (idr). Die Wanderschuhe können rausgeholt werden: Am Sonntag, 25. April, laden der Sauerländische Gebirgsverein (SGV), der Regionalverband Ruhr (RVR) und die Stadt Unna zum Wandern, Radfahren und Mitfeiern ein. Der 28. Ruhrgebietswandertag führt diesmal durch den Kreis Unna.

Der SGV hat drei Strecken von 12, 14 bzw. 45 Kilometern Länge für Wanderfreunde und Radfahrer ausgearbeitet. Alle Wege führen zum Westfalenmarkt in Unna. Die Wandertouren beginnen am Bahnhof Frömern in Fröndenberg und am Bahnhof Holzwickede. Radfahrer starten am Bahnhof Dortmund-Brackel. Neben den Wanderrouten werden auch kleinere Touren angeboten, die am Rathausplatz Unna starten, z.B. die neun Kilometer lange Familienwanderung sowie Stadtführungen.

Zielpunkt für alle Aktiven und Gäste ist der Rathausplatz Unna. Dort erwartet die Wanderer, Radler, Kultur- und Naturfreunde zwischen 11.30 und 17 Uhr ein Fest. Gleichzeitig findet der Westfalenmarkt Unna mit Kunsthandwerkern, Spielleuten, Gauklern und Märchenerzählern statt.

Infos: www.metropoleruhr.de/entdecken-erleben

HINWEIS FÜR DIE REDAKTION: Die vollständige Pressemitteilung finden Sie unter www.presse.metropoleruhr.de.

Pressekontakt: RVR, Pressestelle, Jens Hapke, Telefon: 0201/2069-495, E-Mail: hapke@rvr-online.de

Zurück zur Übersicht