04.01.2013, Top MR, Nachrichten aus dem RVR, Datteln, Metropole Ruhr, Politik, Städtebau

RVR informiert Bürger über Planungsstand zum Kraftwerksstandort Datteln

Datteln (idr). Einen Einblick in den aktuellen Verfahrensstand zur Regionalplanänderung "Kraftwerksstandort Datteln“ gibt der Regionalverband Ruhr (RVR) bei einer Informationsveranstaltung für interessierte Bürger am 24. Januar, 18 Uhr, in die Stadthalle Datteln. Gesprächspartner von Seiten des Verbandes sind der Bereichsleiter Planung Martin Tönnes sowie der Referatsleiter Regionalplanung Michael Bongartz. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Informiert wird über den bisherigen Verfahrensablauf und die nächsten Schritte. Im Blickpunkt der Veranstaltung stehen zudem die von den Bürgern vorgebrachten Kritikpunkte und ihre Bewertung durch den RVR als Regionalplanungsbehörde. Die Bedenken betreffen u.a. die Nähe des Standortes zur Wohnbebauung sowie Fragen des Klimaschutzes.

Die RVR-Verbandsversammlung hat die Erarbeitung der Regionalplanänderung beschlossen. Der RVR wurde beauftragt, das Erarbeitungsverfahren durchzuführen. Mehr als 4.000 Bürger haben von der Möglichkeit Gebrauch gemacht, sich zu dem Verfahren zu äußern. Auch von Seiten der beteiligten Kommunen, Behörden und Umweltverbände wurde eine Vielzahl von Anregungen und Bedenken eingebracht, die bereits mit dem RVR erörtert wurden.

HINWEIS FÜR DIE REDAKTION: Die ausführliche Pressemitteilung finden Sie unter www.presse.metropoleruhr.de.

Pressekontakt: RVR, Pressestelle, Barbara Klask, Telefon: 0201/2069-201, E-Mail: klask@rvr-online.de

Zurück zur Übersicht