22.04.2014, Top MR, Nachrichten aus dem RVR, Breckerfeld, Ennepetal, Gevelsberg, Hattingen, Herdecke, Schwelm, Sprockhövel, Wetter

32. Ruhrgebietswandertag führt durch die Wiege des Ruhrbergbaus

Witten/Metropole Ruhr (idr). Die Metropole Ruhr begibt sich auf Wanderschaft zur Zeche Nachtigall: Am kommenden Sonntag, 27. April, laden der Regionalverband Ruhr (RVR) und der Sauerländische Gebirgsverein (SGV) zum 32. Ruhrgebietswandertag. Erstmals erkunden die Teilnehmer in diesem Jahr die Wiege des Ruhrbergbaus im Muttental in Witten. Ziel ist die Zeche Nachtigall, Ankerpunkt der Route Industriekultur und der GeoRoute Ruhr.

Vier verschiedene Touren mit unterschiedlichen Längen für Wanderer, Radfahrer und Familien stehen zur Auswahl. Die Hauptwandertour mit einer Länge von rund 15 Kilometern beginnt zwischen 9 und 11.30 Uhr am Bahnhof in Wetter. Eine kürzere, kulturgeschichtliche Wanderung startet zwischen 10 und 11.30 Uhr am Bahnhof Witten (Länge: acht Kilometer). Für Radfahrer ist eine 35 Kilometer lange Strecke, beginnend am Bahnhof Schwerte entlang der Ruhr, ausgeschildert. Erstmals wird es zudem eine geologische Wanderung geben, die von Mitarbeitern des GeoParks Ruhrgebiet angeboten wird. Die Tour auf der GeoRoute Ruhr startet an der Ruhr-Universität Bochum und ist rund elf Kilometer lang.

Ergänzt wird das Programm durch spezielle Touren für Familien und für Geocaching-Fans.

Am Zielpunkt aller Touren, dem LWL-Industriemuseum Zeche Nachtigall in Witten, erwartet Wanderer und Gäste ein großes Familienfest mit Aktionen, Livemusik und Tombola.

Die Teilnahme am Ruhrgebietswandertag ist kostenlos.

Die Bilanz der bisherigen Ruhrgebietswandertage ist sehr erfreulich: Mehr als 125.000 Teilnehmer haben auf rund 1.800 Kilometern die Metropole Ruhr durchwandert bzw. durchradelt. An den jeweiligen Zielpunkten haben bisher mehr als 250.000 Menschen gefeiert.

Alles Wissenswerte zum 32. Ruhrgebietswandertag samt Details zu Startzeiten und Startorten der Touren sowie Hinweise zur Anreise finden Sie auch unter: www.metrolpoleruhr.de sowie unter sgv.de/termine-detailseite/events/id-32-ruhrgebietswandertag.html

HINWEIS FÜR DIE REDAKTIONEN: Die ausführliche Pressemitteilung und ein Foto zum Download stehen unter www.presse.metropoleruhr.de.

Pressekontakt: RVR, Pressestelle, Barbara Klask, Telefon: 0201/2069-201, E-Mail: klask@rvr-online.de; Sauerländischer Gebirgsverein, Nadja Schulte, Telefon: 02931/5248-22, E-Mail: marketing@sgv.de

Zurück zur Übersicht