04.12.2014, Nachrichten aus dem RVR, Dorsten, Schermbeck, Freizeit, Umwelt, Vermischtes

RVR errichtet Beobachtungsplattform am Rhader Weg

Dorsten/Schermbeck (idr). Wer Rotwild und Greifvögel in der Sandkuhle Boer beobachten will, hat zukünftig eine weitere Anlaufstelle in der Üfter Mark. Der Regionalverband Ruhr (RVR) errichtet in dem Forstrevier eine neue Beobachtungsplattform. Die Kanzel wird westlich der Borkener Straße/B 224 am "Rhader Weg" entstehen. An einem vorhandenen Ausblick wird eine überdachte Holzplattform für interessierte Besucher und für Menschen mit Behinderung geschaffen.

Die Kosten für die Plattform werden aus Ausgleichsmitteln getragen und belaufen sich auf rund 72.500,00 Euro.

Die Parkflächen an der Ecke B 224/Rhader Weg sowie der Rhader Weg werden ab Anfang Dezember 2014 zeitweise gesperrt, und es wird hier zu Behinderungen kommen. Der RVR bittet hierfür um Verständnis.

Für Anfang 2015 ist die Fertigstellung vorgesehen.

Pressekontakt: RVR, Freiflächengestaltung, Ulrich Müller, Telefon: 0201/2069-751, E-Mail: mueller_u@rvr-online.de

Zurück zur Übersicht