19.11.2014, Bochum, Metropole Ruhr, Kulturhauptstadt, Politik

Drei Millionen Euro für das Eisenbahnmuseum Bochum

Berlin/Bochum (idr). Das Bundesbauministerium fördert den Umbau des Eisenbahnmuseums mit drei Millionen Euro. Mit der Fördersumme werden "Maßnahmen zur Sanierung eines ehemaligen Bahnbetriebswerkes auf der Basis großen bürgerschaftlichen Engagements als Beitrag zur Entwicklung der Industriekultur und Naturlandschaft" gefördert, so die offizielle Begründung. U.a. sollen das Museumsumfeld und das Eingangsgebäude neu gestaltet werden.

Pressekontakt: Stadt Bochum, Presse- und Informationsamt, Telefon: 0234/910-3081, E-Mail: Amt13@bochum.de

Zurück zur Übersicht