29.04.2015, Unna, Metropole Ruhr, Kulturelles

LWL überarbeitet Freiherr vom Stein-Ausstellung auf Schloss Cappenberg

Unna/Münster (idr). Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) will seinen Mietvertrag für die Ausstellung im Schloss Cappenberg in Unna verlängern. Im Herbst soll ein Anschlussvertrag für weitere 20 Jahre geschlossen werden, das derzeitige Metverhältnis läuft im September aus.

Die Schau über den Freiherrn vom Stein ist wegen Renovierungsarbeiten am Schloss nur noch bis Ende September 2015 zu sehen. Während der Arbeiten will der LWL die Ausstellung für 400.000 Euro überarbeiten und dann im Frühjahr 2017 wiedereröffnen. Das neue Konzept beinhaltet z.B. auch eine virtuelle Ausgabe des Freiherrn, die Besucher durch die Räume führt.

Pressekontakt: LWL, Pressestelle, Frank Tafertshofer, Telefon: 0251/591-235, E-Mail: presse@lwl.org

Zurück zur Übersicht