09.03.2015, Schermbeck, Umwelt, Vermischtes

Kinder pflanzen Schulwald mit dem RVR in Schermbeck

Schermbeck (idr). Die Schüler der Maximilian-Kolbe-Grundschule in Schermbeck pflanzen ab heute zusammen mit dem Regionalverband Ruhr (RVR) Bäume in der Üfter Mark. Die Setzlinge wurden von den Kindern selbst herangezogen. Die Samen dafür erhielten sie vor zwei Jahren vom RVR-Eigenbetrieb Ruhr Grün. Durch die Aktion entsteht nahe dem Ameisenweg in Schermbeck der "Maximilian-Kolbe-Schule-Wald". Begleitet wird die dreitägige Pflanzmaßnahme durch ein buntes Rahmenprogramm u.a. mit Maschinenvorführungen, Baumscheibenpuzzles, Gedächtnisspielen und einem Naturquiz.

Bereits seit drei Jahren kooperiert RVR Ruhr Grün im Rahmen der landesweiten Initiative "Schule der Zukunft" mit der Grundschule. Insgesamt 450 Kinder kamen seither in die Üfter Mark, um sich mit dem Lebensraum Wald auseinanderzusetzen. Dabei erfuhren sie Wissenswertes z.B. über Waldbewohner, Forstwirtschaft, Naturschutz, Waldaufbau und Klimaschutz.

HINWEIS FÜR DIE REDAKTION: Pressevertreter sind herzlich eingeladen, über die Pflanzaktion zu berichten. Die Maßnahmen finden noch am 10. und 11. März statt, jeweils ab 8.30 Uhr. Treffpunkt ist der Nottkamp-Parkplatz bei Schermbeck. Bei Rückfragen ist Revierleiter Christoph Beemelmans aus der Üfter Mark unter 0162/2466628 zu erreichen.

Pressekontakt: RVR Ruhr Grün, Christoph Beemelmans, Telefon: 02866/4491, mobil: 0162/2466628, E-Mail: beemelmans@rvr-online.de

Zurück zur Übersicht