16.12.2016, Metropole Ruhr, Politik, Verkehr

Bund erteilt Baufreigabe für Ausbau der A43

Bochum/Herne (idr). Das Bundesverkehrsministerium hat Baufreigaben in Höhe von 365 Millionen Euro für sechs weitere Bundesfernstraßenprojekte erteilt. 269 Millionen davon sind für den Ausbau der A43 zwischen Bochum-Riemke und dem Autobahnkreuz Herne vorgesehen. Die Planungen für das Projekt sind bereits abgeschlossen, 2017 soll mit den Arbeiten begonnen werden.

Pressekontakt: NRW-Verkehrsministerium, Pressestelle, maik.grimmeck@mbwsv.nrw.de, Tel. 0211/3843-1019

Zurück zur Übersicht