07.07.2016, Essen, Metropole Ruhr, NRW, Deutschland, Kulturelles

Museum Folkwang präsentiert Richard Deacon

Essen (idr). Die erste umfassende Schau seines grafischen Werks hat sich das Essener Museum Folkwang vorgenommen: Anhand von 150 Werken wird nach Angaben des Museums erstmals weltweit ein repräsentativer Überblick über das zeichnerische Schaffen des britischen Künstlers Richard Deacon geboten. Vom 26. August bis 13. November ist die Ausstellung "Richard Deacon. Drawings and Prints 1968 - 2016" zu sehen.

Richard Deacon zählt zu den international bedeutendsten Bildhauern seiner Generation. Mit den Arbeiten auf Papier steht zum ersten Mal ein bislang kaum bekannter Aspekt aus dem Schaffen des Turner-Preisträgers im Fokus einer Ausstellung. Die Wechselwirkung zwischen beiden Schaffensbereichen veranschaulicht eine Auswahl kleinformatiger Skulpturen, die die umfassende Werkschau komplettiert.

Pressekontakt: Museum Folkwang, Anna Littmann, Telefon: 0201/8845-160, E-Mail: anna.littmann@museum-folkwang.essen.de

Zurück zur Übersicht