29.08.2017, Hamm, Metropole Ruhr, Politik

Fördergelder für Breitbandausbau im Kreis Recklinghausen und in Hamm

Düsseldorf/Metropole Ruhr (idr). Der Kreis Recklinghausen und die Stadt Hamm erhalten Fördergelder für den Breitbandausbau. Rund 25,7 Millionen Euro fließen nach Recklinghausen, Hamm erhält 10,3 Millionen Euro. Insgesamt hat NRW-Innovations- und Digitalisierungsminister Andreas Pinkwart 14 Zuwendungsbescheide an 13 Kreis und Kommunen übergeben. 131 Millionen Euro sind Landesmittel, hinzu kommen rund 145 Millionen Euro Bundesmittel. Damit werden rund 140.600 Haushalte und mehr als 7.500 Unternehmen an das schnelle Internet angeschlossen.

Infos unter www.land.nrw

Pressekontakt: NRW-Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie, Pressestelle, Telefon: 0211/61772-204, E-Mail: matthias.kietzmann@mwide.nrw.de

Zurück zur Übersicht