01.12.2017, Bochum, Dortmund, Essen, Metropole Ruhr, Bildung

Universitätsallianz Ruhr entwickelt Weiterbildung für Lehrer

Metropole Ruhr (idr). Mit 920.000 Euro fördert die Stiftung Mercator das neueste Projekt der Universitätsallianz Ruhr (UA Ruhr). Damit wird die Entwicklung eines Studiengangs für Lehrerinnen und Lehrer finanziert, die sich für die Arbeit mit eingewanderten Kindern und Jugendlichen weiterqualifizieren möchten. Diese Weiterbildung ist das erste gemeinsame UA-Ruhr-Lehrprojekt, an dem die Standorte Bochum, Essen und Dortmund gleichermaßen beteiligt sind und ihre spezifischen Kompetenzen einbringen. Die Kooperationsvereinbarung wurde am 30. November unterzeichnet. Der Studiengang wird erstmalig zum Wintersemester 2018/2019 angeboten.

Mit dem inhaltlichen Schwerpunkt auf den Themen Sprachförderung, religionswissenschaftliche, kulturelle, traumapädagogische und fachspezifische Perspektiven sollen die Teilnehmenden fit für neue Anforderungen in ihrem Berufsalltag werden.

Weitere Informationen unter www.uaruhr.de

Pressekontakt: Ruhr-Universität Bochum, Dr. Henning Feldmann, Telefon: 0234/32-28944, E-Mail: henning.feldmann@rub.de

Zurück zur Übersicht