10.02.2017, Bochum, Metropole Ruhr, Kulturelles, Politik

Schauspielhaus Bochum wird saniert

Bochum (idr). Im Schauspielhaus Bochum rücken in den Theaterferien die Handwerker an. In diesem und im kommenden Jahr soll das Theater für rund 4,5 Millionen Euro saniert werden. Die geplanten Maßnahmen wurden jetzt im Detail dem Ausschuss für Kultur vorgelegt. Demnach stehen in diesem Jahr u.a. die Erneuerung bzw. Sanierung des Ton-Systems in beiden Häusern, Arbeiten im Portal und im Zuschauerraum der Kammerspiele sowie die Schaffung eines zweiten Fluchtwegs aus der Probebühne und die Erneuerung des Fußbodens der Naturbühne an. Insgesamt werden knapp 2,5 Millionen Euro investiert.

Für das kommende Jahr stehen die Sanierung des Zuschauerhauses im Schauspielhaus und der Austausch der Technik auf dem Plan. Geplant sind Investitionen von rund 2,3 Millionen Euro.

Infos: www.bochum.de

Pressekontakt: Stadt Bochum, Referat für Kommunikation, Telefon: 0234/910-3081, -3848, E-Mail: Pressestelle@bochum.de

Zurück zur Übersicht