03.01.2017, Metropole Ruhr, Politik, Wirtschaft

Arbeitslosenquote im Ruhrgebiet unverändert bei 10,3 Prozent

Düsseldorf/Metropole Ruhr (idr). 246.161 Menschen in der Metropole Ruhr (ohne Kreis Wesel) waren in Dezember arbeitslos. Das waren 0,1 Prozent mehr als im Monat zuvor, aber 2,5 Prozent weniger als im Vorjahresmonat. Die Arbeitslosenquote blieb mit 10,3 Prozent im Vergleich zum November unverändert. Vor einem Jahr lag die Quote um 0,4 Punkte höher bei 10,7 Prozent.

Die landesweit höchste Arbeitlosenquote meldet Duisburg mit 12,6 Prozent, es folgen die Bezirke Gelsenkirchen (11,8 Prozent) und Essen (11,7 Prozent).

Pressekontakt: Bundesagentur für Arbeit, Regionaldirektion Nordrhein-Westfalen, Stabsstelle Presse und Marketing, Telefon: 0211/4306-555, E-Mail: nordrhein-westfalen.PresseMarketing@arbeitsagentur.de

Zurück zur Übersicht