21.06.2017, Bochum, Herne, Metropole Ruhr, Kulturelles

Das Bochumer Fahrradfilm-Festival tourt durch Russland

Herne/Moskau (idr). Vom Ruhrgebiet nach Russland: Das International Cycling Film Festival (ICFF) geht auf Tournee. In der kommenden Woche stellen die Macher eine Auswahl aus ihrem Programm der letzten zwölf Jahre in der Deutschen Botschaft Moskau und dem dortigen Goethe-Institut vor. Danach tourt das Festival durch zehn weitere russische Städte, darunter St. Petersburg und Jekaterinenburg.

Das Internationale Festival des Fahrradfilms, im Jahr 2006 in Bochum gegründet, ist ein europäisches Festival mit festen Spielorten in Krakau, Groningen und Wiesbaden. Hauptspielort und Zentrum des ICFF sind die Flottmann-Hallen, Herne. Es wird organisiert vom Europäischen Büro für Filmkunst und Fahrradkultur, Bochum, gemeinsam mit der Fundacja Miasta dla Ludzi, Częstochowa, Polen und dem Oude Rooms Katholieke Ziekenhuis in Groningen. Das ICFF vergibt mit der Goldenen Kurbel den ältesten Filmpreis für Fahrradfilme weltweit.

Infos unter www.cyclingfilms.de

Pressekontakt: ICFF, Gernot Mühge/Chris Wawrzyniak, mobil: 0177/4594867, E-Mail: info@cyclingfilms.de

Zurück zur Übersicht