20.06.2017, idr-Tipps, Metropole Ruhr, Freizeit, Kulturelles

idr-Tipps

Metropole Ruhr (idr). Mit dem "Leben des Galilei" beschließt das Essener Grillo-Theater am 24. Juni, 19.30 Uhr, den Premierenreigen der aktuellen Spielzeit. Brechts Drama ist ein Diskurs über Wahrheitssuche und Zweifel, Meinungsfreiheit und totalitäre Strukturen, Forschung und Glauben. Der italienische Mathematiker und Astronom Galileo Galilei will das neue kopernikanische Weltsystem beweisen. Doch mit der Erkenntnis, dass sich keineswegs alles um die Erde dreht, wirft der Gelehrte gleich ein ganzes Weltbild über den Haufen. Ganz zum Ärger der katholischen Kirche. Unter der Inquisition widerruft der Wissenschaftler seine Lehre.

Infos: www.schauspiel-essen.de

*

Mit dem Programm "Viva Roma!" verabschiedet sich Generalmusikdirektor Giordano Bellincampi von seinen Duisburger Philharmonikern. Beim Konzert am 21. und 22. Juni, jeweils 20 Uhr, spielt das Orchester Ottorino Respighis "Römische Trilogie", die in den Jahren 1916 bis 1928 entstand. Das Werk ist ein musikalischer Spaziergang durch die Stadt. Abgerundet wird das Programm durch die sinfonische Suite "Escales".

Infos: www.duisburger-­philharmoniker.de

*

Die Kungs ("This Girl", "Don't You Know") sind die Headliner des diesjährigen Sunset Beach Festivals am 24. Juni, 17 bis 2 Uhr, im Seebad Haltern. Auf über 8.000 Quadratmetern Sandstrand erwartet die Besucher abwechslungsreiche Clubsounds. Neben dem französichen DJ legen Moguai, Tube & Berger, Format:B, Phil Fuldner, Ulf Alexander und Salvatore Mancuso auf.

Infos: www.sunset-beach-festival.de

*

"Berührte Landschaften" zeigen die Bilder von Fotograf Udo Kreikenbohm, die vom 23. Juni bis 8. Oktober im LWL-Industriemuseum Henrichshütte in Hattingen zu sehen sind. Die Sonderausstellung präsentiert rund 60 Fotografien abseits der touristischen Ziele und Ruhrgebietsklischees. Vielmehr werden ganz alltägliche Orte gezeigt, wie sie Menschen beim Blick aus dem Küchenfenster und auf dem Weg ins Büro begegnen.

Infos: www.lwl.org/industriemuseum

*

Die Sonderausstellung "Zwischen allen Stühlen – kleine Geschichte der Sitzkultur" präsentiert das Herner Schloss Strünkede vom 25. Juni bis 21. Januar im Rittersaal. Zu sehen sind Sitzmöbel vom Schemel bis zum Thron, vom Ohrensessel bis zum orientalischen Sitzkissen.

Infos: www.emschertal-museum.herne.de

*

Erstmals findet am 25. Juni, 11 bis 18 Uhr, im Oberhausener "Druckluft" ein Fair Brand Market statt. 18 Modelabel und Verkäufer bieten Waren aus fairer Produktion und nachhaltigen Materialien an. Von kleinen Start-Ups bis zu bekannteren Marken gibt es eine große Auswahl an Kleidung.

Infos: www.fairbrandmarket.de

Pressekontakt: idr, Telefon: 0201/2069-281, E-Mail: idr@rvr-online.de

Zurück zur Übersicht