18.04.2018, Top MR, Hamm, Bildung, Sport und Sportpolitik, Vermischtes

Regionalverband Ruhr startet mit Partnern das Projekt "Fit am Pütt" auf der Halde Sachsen

Hamm (idr). "Fit über die Halde", heißt es künftig für die Schüler der Martin-Luther-Schule in Hamm. Heute (18. April) wurde der neue Fitnessparcours vorgestellt.

Den hat die Schule in Zusammenarbeit mit einem örtlichen Physiotherapeuten entwickelt. Die Trimmstrecke auf der Halde Sachsen bietet u.a. Froschsprung und Treppenlauf und soll fester Bestandteil im Sportunterricht werden.

Die Schilder an den fünf Stationen werden vom Knappenverein Heessen aufgestellt und gepflegt. Der Regionalverband Ruhr (RVR) als Eigentümer der Halde Sachsen unterstützt das Projekt und stellt die entsprechenden Grundstücke unentgeltlich zur Verfügung. Der neue Parcours soll künftig jenseits des Sportunterrichts von allen sportbegeisterten Bürgern in Hamm getestet werden.

Die Übungen sind hauptsächlich bildhaft dargestellt, damit keine Sprachbarrieren entstehen. Frei zugängliche Elemente der Halde wie Treppen und Steine sollen als "natürliche" Trainingsgeräte einbezogen werden. Der Parcours kann ohne Vorwissen oder spezielle Ausrüstung genutzt werden.

Infos: www.rvr.ruhr

Pressekontakt: RVR, Pressestelle, Barbara Klask, Telefon: 0201/2069-201, E-Mail: klask@rvr.ruhr

Zurück zur Übersicht