27.04.2018, Haltern, Freizeit, Umwelt, Vermischtes

Splitterfasernackt auf dem Holzweg durch die Haard

Haltern (idr). Waren Sie schon mal auf dem Holzweg? Oder hat man Ihnen einen Bären aufgebunden? Diese und andere Redensarten nehmen Teilnehmer der Exkursion "Splitterfasernackt auf dem Holzweg" unter die Lupe, zu der der RVR am Sonntag, 6. Mai, 14 bis 16 Uhr, einlädt. Bei der Wanderung durch die Haard gehen die Teilnehmer den Ursprüngen und Bedeutungen dieser Sprüche auf den Grund. Die Leitung der Exkursion hat Arno Straßmann vom Verein Naturparkführer Hohe Mark.

Treffpunkt ist der RVR-Forsthof Haard, Recklinghäuser Straße 291, 45721 Haltern am See. Erwachsene zahlen fünf, Kinder drei Euro. Eine verbindliche Anmeldung ist nötig unter Telefon: 02361/43051 oder per E-Mail: a.strassmann@hohemarkerleben.de.

Infos auch unter www.hohemarkerleben.de

Alle Termine des RVR-Programms "Natur erleben" sowie weitere Veranstaltungen zum Thema Umwelt sind unter www.umweltportal.metropoleruhr.de abrufbar. Im Infopool des Portals stehen zudem die Broschüre "Natur erleben" und weitere Publikationen zum Download bereit.

Pressekontakt: Naturparkführer Hohe Mark e.V., Arno Straßmann, Telefon: 02361/43051, E-Mail: a.strassmann@hohemarkerleben.de

Zurück zur Übersicht