21.08.2018, idr-Tipps, Metropole Ruhr, Freizeit, Kulturelles

idr-Tipps

Metropole Ruhr (idr). Ausgehend von ihrer eigenen Biographie als schwarzafrikanische lesbische Mutter setzt Mamela Nyamza sich in ihrer neuen Arbeit "Black Privilege" mit Südafrika auseinander. Dabei geht es der Tänzerin und Choreografin um die Scheinheiligkeit der Gesellschaft, in der jeder permanent be- und verurteilt wird. Das Stück wird vom 22. bis 25. August, jeweils 20 Uhr, bei PACT Zollverein in Essen erstmals außerhalb von Südafrika gezeigt. Es ist ein Auftragswerk der Ruhrtriennale.

Infos: www.pact-zollverein.de und www.ruhrtriennale.de

*

Mit einem großen Orchesterkonzert startet die Philharmonie Essen am 26. August, 19 Uhr, in die neue Saison: Wenige Tage bevor Yannick Nézet-Séguin sein Amt als Musikdirektor der Metropolitan Opera New York antritt, ist er im Alfried Krupp Saal mit dem Rotterdam Philharmonic Orchestra zu erleben, das in diesem Jahr sein 100-jähriges Bestehen feiert. Mit Werke von Haydn, Tschaikowski und Liszt schlägt das Programm einen Bogen von der Klassik zur Romantik.

Infos: www.philharmonie-essen.de

*

Ihren Saisonabschluss feiern die Dortmunder DJ-Picknicks mit einem Festival. Das Summersounds Hoeschpark Open Air am 25. August, 14 bis 23 Uhr, verspricht ein abwechslungsreiches Programm mit mehr als 100 Akteuren auf drei Live-Bühnen und fünf DJ-Floors. Headliner sind das Pop-Trio Chai Khat aus Essen und der Bochumer Figur Lemur. Zahlreiche Sportangebote und Aktionen, eine Silent-Disco und ein Streetfood-Biergarten runden das Angebot ab. Der Eintritt ist frei.

Infos: www.djpicknick.de

*

"Höchste Zeit - Vier Heldinnen im Hochzeitsrausch", heißt die neue Eigenproduktion des Ebertbades in Oberhausen unter der Regie von Gerburg Jahnke. Vom 24. August bis 16. September läuft dort die bunte Revue über Liebe, Fremdgehen, Treue und Blödheit, über Zweisamkeit und Verlassenwerden - und über Freundschaft. Dabei rauschen vier Damen statt in eine wilde Vor-Ja-Wort-Party in die chaotischste Nacht ihres Lebens - und das in einem Hotelzimmer in Oberhausen.

Infos: www.ebertbad.de

*

Die Tische sind bald wieder gedeckt: für das Nightlight-Dinner auf der Bahnhofstraße in Herne. Am 24. August können Besucher bereits zum 18. Mal an der 700 Meter langen Picknicktafel Platz nehmen. Jeder kann Essen mitbringen oder vor Ort kaufen. Für Unterhaltung sorgen zahlreiche Walkacts, Kleinkunst und Musik.

Infos: www.herne.de/Kultur-und-Freizeit

Pressekontakt: idr, Telefon: 0201/2069-281, E-Mail: idr@rvr.ruhr

Zurück zur Übersicht