10.12.2018, Castrop-Rauxel, Freizeit, Vermischtes

Mit dem RVR Weihnachtsbäume schlagen in Castrop-Rauxel

Gelsenkirchen (idr). Weihnachtsbaumschlagen wird zum Familienausflug: Am Sonntag, 16. Dezember, können von 13 bis 16 Uhr Interessierte selbst zu Säge und Axt greifen. Förster Matthias Klar lädt zum traditionellen Weihnachtsbaumschlagen mit dem Regionalverband Ruhr (RVR) ins Castroper "Grutholz" ein. Es werden ausschließlich Fichten verkauft. Unabhängig von der Größe wird jeder Baum 20 Euro kosten. Er wird nach der Bezahlung durch den RVR "eingenetzt". Als Rahmenprogramm verkaufen die Jungjäger des Hegeringes Castrop-Rauxel Wildbratwürstchen und warme Getränke. Gefrorenes, vakuumiertes Wildfleisch aus der Region wird erstmalig durch einen Castroper Metzger zum Kauf angeboten. Die rollende Waldschule der Kreisjägerschaft Recklinghausen stellt heimische Tier- und Vogelarten vor.

Treffpunkt ist der Wanderparkplatz in der Nähe der B235. Dieser grenzt direkt an das Hundevereinsgelände.

Weitere Infos unter www.rvr.ruhr

Pressekontakt: RVR, Revierleiter Waldbewirtschaftung West, Matthias Klar, Telefon: 0209/3619943, E-Mail: klar@rvr.ruhr

Zurück zur Übersicht