04.12.2018, Top MR, Bochum, Freizeit, Tourismus, Verkehr

RVR startet den ersten Bauabschnitt zur Optimierung des Ruhrtal Radweges in Bochum Stiepel

Bochum (idr). Der Regionalverband Ruhr (RVR) wird den Ruhrtal Radweg in einem ersten Bauabschnitt zwischen Haus Oveney und dem Kemnader Wehr in Kürze überarbeiten. Der Startschuss fällt am Montag, 10. Dezember, mit Freischnitt- und vorbereitenden Arbeiten. Ab Januar wird der Weg dann auf drei Meter verbreitert. Zudem gestaltet der RVR den Knotenpunkt vor dem Haus Oveney für Radfahrer, Fußgänger und Inliner übersichtlicher und sicherer. Zusätzlich werden drei Verweilplätze angelegt.

Wegen der Arbeiten kommt es in diesem Bereich etwa bis Ende März 2019 zu Beeinträchtigungen und Teilsperrungen. Umleitungen des Radverkehrs werden ausgeschildert.

Infos auch unter www.ruhrtalradweg.de

Pressekontakt: RVR Ruhr Grün, Team Freiflächengestaltung, Kathrin Schneider-Dramani, Telefon: 0201/2069-756, E-Mail: schneider-dramani@rvr.ruhr; RVR, Pressestelle, Barbara Klask, Telefon: -201, E-Mail: klask@rvr.ruhr

Zurück zur Übersicht