18.07.2018, Gelsenkirchen, Metropole Ruhr, Kulturelles

Gelsenkirchen plant 24-Stunden-Festival für die freie Szene

Gelsenkirchen (idr). Gelsenkirchen bekommt ein neues Festival für die freie Kulturszene. Am 13. und 14. Juli 2019 - von Sonnenaufgang bis Sonnenaufgang - soll die erste "Szeniale Gelsenkirchen" über die Bühnen gehen. Die Premiere des 24-Stunden-Festivals setzt den Stadtteil Ückendorf in Szene, danach gastiert es alle zwei Jahre in einem anderen Stadtteil Gelsenkirchens. Die Kulturschaffenden und Kulturorte des jeweiligen Quartiers präsentieren sich und sind dabei Gastgeber für die freie Kultur der ganzen Stadt.

Schon jetzt werden Mitwirkende gesucht - Künstler, Organisatoren, Ideengeber oder Menschen, die z.B. ihr Wohnzimmer für Aktionen öffnen möchten.

Infos unter www.szeniale.de

Pressekontakt: Stadt Gelsenkirchen, Pressestelle, Telefon: 0209/169-2374, E-Mail: pressestelle@gelsenkirchen.de

Zurück zur Übersicht