20.07.2018, Kamp-Lintfort, Metropole Ruhr, NRW, Wissenschaft und Forschung, Vermischtes

Studenten aus Kamp-Linfort stehen im Finale des Imagine Cups von Microsoft

Kamp-Lintfort (idr). Studenten der Hochschule Rhein-Waal fahren zum Finale des weltweiten Microsoft-Wettbewerbs Imagine Cup. Die Studierenden der Medien- und Kommunikationsinformatik sowie des E-Government bilden eine der vier Mannschaften, die die Region Zentraleuropa (Deutschland, Österreich, Schweiz und die Niederlande) Ende Juli auf dem Microsoft Campus in Redmond (USA) vertreten werden. Insgesamt 49 Mannschaften aus aller Welt werden sich bei den World Finals miteinander messen. Das Gewinner-Team kann bis zu 100.000 US Dollar gewinnen.

Als Team Pavo entwickeln die Kamp-Lintforter eine Software, die Bilder auf Webseiten und perspektivisch auch auf Dokumenten oder graphischen Programmoberflächen für blinde und sehbehinderte Menschen beschreibt.

Seit 2003 haben mehr als zwei Millionen Entwicklertalente aus rund 190 Nationen am Imagine Cup teilgenommen.

Infos unter imaginecup.microsoft.com und www.hochschule-rhein-waal.de

Pressekontakt: Hochschule Rhein-Waal, Stabsstelle Strategische Kommunikation und Marketing, Gabriele Stegers, Telefon: 02821/80673-9870, E-Mail: gabriele.stegers@hochschule-rhein-waal.de

Zurück zur Übersicht