26.06.2018, Metropole Ruhr, Städtebau

Herne plant neues Wohnheim für internationale Studenten

Herne (idr). In Herne soll ein Studentenwohnheim mit 414 Appartements entstehen. Vorgesehen ist eine Gesamtinvestition von 30 Millionen Euro. Der geplante Bau punktet mit guten Verbindungen zur Ruhr-Universität Bochum, aber auch zu den Städten Gelsenkirchen, Dortmund und Essen. Herne selbst ist keine Universitätsstadt.

Der "Student Park Herne" richtet sich an internationale Studenten. Das Gesamtensemble besteht aus in U-Formen gegliederten vier- bis siebengeschossigen Gebäuden, die ineinander übergehen. Zur Ausstattungen gehören u.a. Gemeinschaftsbereiche, Gastronomie, Sportraum, Fahrradwerkstatt und Dachterrassen.

Pressekontakt: Stadt Herne, Anja Gladisch, Telefon: 02323/163154, E-Mail: anja.gladisch@herne.de

Zurück zur Übersicht