25.06.2018, Soziales, Medizin, Europa, Alpen, Bergkamen, Bochum, Bönen, Bottrop, Breckerfeld, Castrop-Rauxel

In eigener Sache: Hinweis zum Datenschutz beim idr

Essen (idr). Die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (EU DSGVO) ist seit dem 25. Mai in Kraft. Die Vertraulichkeit Ihrer Daten ist und bleibt uns sehr wichtig. Wir möchten Sie daher darauf hinweisen, dass der Informationsdienst Ruhr (idr) des Regionalverbandes Ruhr (RVR) Ihre Kontaktdaten (Name, Name der Redaktion, E-Mail, Telefonnummer, Adresse) in seiner Adressdatenbank hinterlegt hat, um Sie regelmäßig mit Neuigkeiten aus der Metropole Ruhr und dem RVR versorgen zu können. Diese Daten verbleiben in der Pressestelle des RVR und werden nicht an Dritte weitergegeben.

Wir würden gerne weiterhin mit Ihnen in Kontakt bleibt. Wenn Sie damit einverstanden sind, brauchen Sie nichts weiter zu unternehmen.

Falls Sie keine idr-Informationen mehr wünschen, antworten Sie entweder auf diese E-Mail oder schreiben Sie uns eine E-Mail an idr@rvr.ruhr. In jedem Fall löschen wir bei Abmeldung umgehend Ihre Daten.

Detaillierte Informationen zum Datenschutz beim idr finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter http://www.informationsdienst.ruhr/datenschutz-impressum.html.

Pressekontakt: RVR, Pressestelle, Jens Hapke, Telefon: 0201/2069-495, E-Mail: hapke@rvr.ruhr

Zurück zur Übersicht