27.06.2018, Bottrop, Umwelt, Vermischtes

Kräuterexkursion mit dem RVR in der Kirchheller Heide

Bottrop (idr). Von der Hand in den Mund - das geht: "Überleben im Wald mit Wildkräutern aus der Kirchheller Heide" heißt die viereinhalbstündige Veranstaltung, zu der das Bottroper Wald-Kompetenz-Zentrum Der Heidhof des Regionalverbandes Ruhr (RVR) am Samstag, 7. Juli, ab 10 Uhr, einlädt. Die Teilnehmer gehen zusammen mit Kräuterpädagoge Werner Gahlen auf die Suche nach Brennnesseln, Löwenzahn, Giersch und anderen essbaren Pflanzen. Dabei erfahren sie vieles über Standorte, Inhaltsstoffe und Verwendung der Kräuter in der Küche und bereiten anschließend leichte Gerichte zu.

Mitzubringen sind ein Korb zum Sammeln, Schere, Papier und Bleistift. Das Angebot kostet für Erwachsene sechs, für Kinder vier Euro. Dazu kommt eine Kostenumlage von maximal neun Euro. Eine Anmeldung unter 02045/7363 oder krautundhonig@gmx.de ist notwendig. Treffpunkt ist der Heidhof, Zum Heidhof 25, in Bottrop-Kirchhellen.

Alle Termine des RVR-Programms "Natur erleben" sowie weitere Veranstaltungen zum Thema Umwelt sind unter www.umweltportal.metropoleruhr.de abrufbar. Im Infopool des Portals stehen zudem die Broschüre "Natur erleben" und weitere Publikationen zum Download bereit.

Pressekontakt: RVR, Werner Gahlen, Telefon: 02045/7363, E-Mail: krautundhonig@gmx.de

Zurück zur Übersicht