05.03.2018, Top MR, Xanten, Kulturelles, Vermischtes

NaturForum Bislicher Insel zeigt phantasievolle Kunstobjekte von Amir Hedayat-Vaziri

Xanten (idr). Mit der Schau "Der letzte wildlebende Kanarienvogel" mit Skulpturen und Fotocollagen von Hedayat-Vaziri eröffnet das RVR-Besucherzentrum NaturForum Bislicher Insel in Xanten das Ausstellungsjahr 2018. Vom 11. März bis 6. Mai sind Arbeiten des in Amerika als Sohn iranischer Einwanderer geborenen Künstlers zu sehen, der heute am Niederrhein lebt. Hedayat-Vaziri fertigt seine phantasievollen Miniaturobjekte aus Naturgegenständen, Industrieabfällen und Konsumresten, die er am Wegesrand findet. Dabei setzt er sein gestalterisches Vermögen ein, um die gezeigten Dinge als schön erscheinen zu lassen.

Die Ausstellung wird am Sonntag, 11. März, 11 Uhr eröffnet. Der Eintritt zur Schau ist frei.

Das Veranstaltungsprogramm des NaturForums Bislicher Insel ist unter www.naturforum-bislicher-insel.de abrufbar (Online-Kalender und PDF-Download).

HINWEIS FÜR DIE REDAKTION: Am Donnerstag, 8. März, 11 Uhr, findet eine Pressevorbesichtigung der Ausstellung im NaturForum Bislicher Insel, Bislicher Insel 11, Xanten, statt. Der Künstler ist anwesend.

Pressekontakt: RVR, NaturForum Bislicher Insel, Christoph Sprave, Telefon: 02801/98823-17, E-Mail: sprave@rvr.ruhr

Zurück zur Übersicht