15.05.2018, Oberhausen, Freizeit, Umwelt, Vermischtes

Terminerinnerung: RVR stellt Bürgern am Donnerstag Pläne zur Modernisierung des Revierparks Vonderort vor

Oberhausen (idr). Der Regionalverband Ruhr (RVR) will den Revierpark Vonderort in Oberhausen ebenso wie die vier weiteren Revierparks in der Metropole Ruhr ökologisch aufwerten, barrierefrei und nachhaltig gestalten. Um die Bürger vor Ort in den Planungsprozess miteinzubinden, findet Donnerstag, 17. Mai um 19 Uhr im Freizeithaus des Revierparks, Bottroper Straße 322, Oberhausen, ein Info-Abend statt. Dann berichtet der RVR über den aktuellen Stand der Planungen.

Das Land NRW sprach im vergangenen Jahr eine Förderempfehlung in Höhe von 28,5 Millionen Euro für die Modernisierung der Revierparks aus. Der Regionalverband Ruhr hat bereits ein Umsetzungskonzept erarbeitet, das die zuständigen Bezirksregierungen kürzlich genehmigt haben. Jetzt werden die einzelnen Maßnahmen weiter qualifiziert und im Sommer 2018 entsprechende Förderanträge gestellt.

Pressekontakt: RVR, Pressestelle, Barbara Klask, Telefon: 0201/2069-201, E-Mail: klask@rvr.ruhr

Zurück zur Übersicht