09.11.2018, Duisburg, Metropole Ruhr, Wirtschaft

Neuer Pfannenofen im Stahlwerk Duisburg

Duisburg (idr). Das Duisburger Thyssenkrupp Stahlwerk erprobt einen neuen Ofen. In dem neuen sogenannten Doppelpfannenofen sollen hochlegierte Stahlarten in optimierter Reinheit und Qualität produziert werden. Damit kann z.B. Stahl für sicherheitsrelevante Bauteile im Auto hergestellt werden. Die Anlage hat eine Kapazität von 265 Tonnen pro Schmelzvorgang. Die Gesamtinvestition für den Ofen liegt im zweistelligen Millionenbereich.

In den kommenden Wochen wird der neue Pfannenofen gezielt getestet und im Rahmen von Probeschmelzen analysiert.

Infos unter www.thyssenkrupp.com

Pressekontakt: Thyssenkrupp Steel Europe AG, External Communications, Mark Stagge, Telefon: 0203/52-25159, E-Mail: mark.stagge@thyssenkrupp.com

Zurück zur Übersicht