02.11.2018, Bochum, Dortmund, Essen, Recklinghausen, Metropole Ruhr, Kulturelles

Schauspiel Essen beteiligt sich am European Balcony Project

Metropole Ruhr (idr). Europaweit erschallt am Samstag, 10. November, der Ruf nach einer Europäischen Republik. Im Rahmen des European Balcony Projects rufen Künstler und engagierte Bürger die Republik in einem symbolischen Akt öffentlich aus. In der Metropole Ruhr beteiligen sich vier Initiativen.

Das Essener Grillo Theater öffnet seinen Balkon um 15.30 Uhr. Dann werden Ensemblemitglieder, Essener Bürger und Schauspiel-Mitarbeiter das Manifest des European Balcony Projects verlesen. Musikalisch wird die Veranstaltung von einem Blechbläserquintett der Essener Philharmoniker umrahmt. Das Theater zeigt derzeit in deutscher Erstaufführung Robert Menasses theatrales Europa-Bekenntnis "Die Hauptstadt". Der österreichische Autor ist Mit-Initiator des European Balcony Projects.

Auch die Schauspielhäuser Bochum und Dortmund beteiligen sich an der Aktion. In Recklinghausen macht die Künstler-Initiative Off-Art-Parlament mit.

Mehr Infos unter europeanbalconyproject.eu/en/ und www.theater-essen.de

Pressekontakt: Theater und Philharmonie Essen, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Martin Siebold, Telefon: 0201/8122-236, E-Mail: martin.siebold@tup-online.de

Zurück zur Übersicht