19.10.2018, Medizin, Essen, Metropole Ruhr, Wissenschaft und Forschung

2,6 Millionen Euro für forschende Ärzte an der Uni Duisburg-Essen

Essen (idr). Aus der Praxis in die Forschung: An der Medizinischen Fakultät der Uni Duisburg-Essen werden klinisch forschende Ärzte jetzt durch ein Förderprogramm unterstützt. Das Programm "Exzellenz in der Medizin: Clinician Scientist Academy der Universitätsmedizin Essen" (UMEA) wird in den kommenden drei Jahren mit rund 2,6 Millionen Euro durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft gefördert. Das Programm ermöglicht es Ärzten, sich in der einen Hälfte der Arbeitszeit ganz der Forschung zu widmen und wissenschaftliche Projekte voranzutreiben.

Pressekontakt: Uni Duiburg-Essen, Medizinische Fakultät, Milena Hänisch, Telefon: 0201/723- 6274, E-Mail: milena.haenisch@uk-essen.de

Zurück zur Übersicht