12.10.2018, Duisburg, Wesel, Metropole Ruhr, Verkehr, Vermischtes

Auf Duisburger Ampeln leuchtet ein Bergmännchen

Duisburg (idr). "Glückauf" beim Überqueren der Straße: Auf Duisburger Ampeln leuchten zukünftig Berg- statt Ampelmännchen. Die erste Bergmanns-Ampel wurde gestern am Duisburger Zoo in Betrieb genommen. Fünf weitere Ampeln sollen folgen.

Auch Wesel will eine Alternative zum bekannten Ampelmännchen. Hier soll ein Esel den Weg über die Straße weisen. Noch sind aber nicht alle Details geklärt. Trotzdem könnte der erste Esel schon Ende des Jahres leuchten.

Pressekontakt: Stadt Duisburg, Susanne Stölting, Telefon: 0203/283-2809, E-Mail: kommunikation@stadt-duisburg.de; Stadt Wesel, Swen Coralic, Telefon: 0281/20322-19, E-Mail: swen.coralic@wesel.de

Zurück zur Übersicht