09.10.2018, Metropole Ruhr, Tourismus

Metropole Ruhr präsentiert sich verstärkt in den Niederlanden

Oberhausen (idr). Mach mal "Ruhrlaub"! Unter diesem Motto startet die Ruhr Tourismus GmbH (RTG) eine Werbeoffensive auf dem niederländischen Markt. Vor allem für Industriekultur und Radfahren im Ruhrgebiet sollen Besucher aus dem Nachbarland begeistert werden. Zudem wird die Ruhr.Topcard beworben.

Mit verschiedenen Marketingmaßnahmen wird die Präsenz der Region auf dem niederländischen Markt erhöht. Dazu gehören z.B. die Vorstellung der Metropole Ruhr als Stadt des Monats Oktober auf der Website des Online-Reiseführers City Zapper und niederländische Blogger-Geschichten. Außerdem ist ein neues Buchungs-Tool auf der Seite der RTG geplant mit Pauschalen von verschiedenen niederländischen Reiseanbietern.

Mit knapp 250.000 Übernachtungen und über 150.000 Gästeankünften im vergangenen Jahr machen die Niederländer die größte Gruppe ausländischer Besucher in der Metropole Ruhr aus.

Pressekontakt: Ruhr Tourismus GmbH, Jan Pass, Telefon: 0208/89959-168, E-Mail: j.pass@ruhr-tourismus.de

Zurück zur Übersicht