19.09.2018, Soziales, Metropole Ruhr, Bildung, Vermischtes

Jugendliche können sich für VorbilderAkademie Metropole Ruhr bewerben

Bonn/Metropole Ruhr (idr). Die VorbilderAkademie Metropole Ruhr sucht "Absolventen" für die kommenden Herbstferien. Ab sofort können sich Jugendliche mit Migrationshintergrund um einen Platz für die Begegnungs- und Erkundungsowche vom 20. bis zum 27. Oktober bewerben. Die Jugendlichen begegnen Vorbildern, die selbst eine Zuwanderungsgeschichte haben, gewinnen Einblicke in wissenschaftliches Arbeiten, besuchen eine Hochschule und erweitern ihre Fähigkeiten in Rhetorik und Zeitmanagement. Ermöglicht wird die Akademie durch die RAG-Stiftung und die Stiftung Mercator.

Lernort der kostenlosen Akademie ist das Jugendhaus St. Altfrid in Essen. Teilnehmen können 48 Neunt- und Zehntklässler aller Schulformen oder Schülerinnen und Schüler einer Integrations- oder Vorbereitungsklasse im Alter zwischen 15 bis 18 Jahren. Nur die An- und Abreise muss selbst organisiert werden.

Infos unter www.vorbildernetz.de/akademie/vorbilder-akademie-ruhr

Pressekontakt: Bildung & Begabung gemeinnützige GmbH, Kommunikation, Matthias Bunk, Telefon: 0228/95915-61, E-Mail: matthias.bunk@bildung-und-begabung.de

Zurück zur Übersicht