07.09.2018, Herten, Recklinghausen, Metropole Ruhr, Verkehr

Straßen.NRW sperrt A 43 bei Recklinghausen wegen Brückenmontage

Recklinghausen/Bochum (idr). Die A 43 bei Recklinghausen wird am Wochenende 21. bis 24. September in beiden Richtungen wegen Brückenarbeiten gesperrt. Von Freitag ab 20 Uhr bis Montagmorgen um 5 Uhr ist die Autobahn zwischen der Anschlussstelle Recklinghausen/Herten und dem Kreuz Recklinghausen nicht befahrbar. Der Landesbetrieb Straßen.NRW arbeitet gleich an zwei Querungen: Für einen Neubau werden zwölf Stahlträger auf den neuen Unterbauten angebracht. Mit einer Länge von 55 Metern und einem Gewicht bis zu 150 Tonnen sind die Stahlträger die längsten und schwersten Bauteile, die im Bereich Recklinghausen zum Einsatz kommen. Ein Teil der späteren Betonfahrbahn ist bereits auf diesen Trägern vormontiert. Zudem wird die Fußgängerbrücke über der Autobahn eingehoben. Die Brücke wurde bereits am Fahrbahnrand aufgebaut und wird über der Fahrbahn angebracht.

Mehr Infos zum Thema: www.a43.nrw.de

Pressekontakt: Straßen.NRW, Anton Kurenbach, Telefon: 0234/9552-406

Zurück zur Übersicht