18.04.2019, Metropole Ruhr, NRW, Wissenschaft und Forschung, Politik

Bewerbung als Exzellenzuniversität: Begutachtung der Ruhr-Universität Bochum ist abgeschlossen

Bochum (idr). Im Wettbewerb um den Titel Exzellenzuniversität wurde heute die Ruhr-Universität Bochum von einem internationalen Expertengremium begutachtet. Die Hochschule gehört neben Aachen, Bonn, Münster und Köln zu den Universitäten in NRW, die Chancen auf die Auszeichnung haben.

Mit der Exzellenzstrategie wollen Bund und Länder die universitäre Spitzenforschung stärken und die internationale Wettbewerbsfähigkeit verbessern. 17 Universitäten und zwei Universitätsverbünde haben sich bundesweit für die Bewerbung qualifiziert. Voraussetzung dafür: mindestens zwei geförderte Exzellenzcluster. An der Ruhr-Universität Bochum werden seit Januar in diesem Rahmen Projekte zur Cyber-Sicherheit sowie zum Verständnis und Design lösungsmittelabhängiger Prozesse unterstützt.

Die Entscheidung über die bis zu elf Exzellenzuniversitäten in Deutschland trifft eine Kommission am 19. Juli. Förderbeginn ist der 1. November 2019.

Infos: www.mkw.nrw/hochschule-und-forschung/forschung/exzellenzstrategie

Pressekontakt: NRW-Wissenschaftsministerium, Pressestelle, Telefon: 0211/896-4790, E-Mail: presse@mkw.nrw.de

Zurück zur Übersicht