04.04.2019, Soziales, Metropole Ruhr, Kulturelles

Evangelischer Kirchentag mit mehr als 600 Kulturveranstaltungen

Dortmund (idr). Culcha Candela, Adel Tawil und Anna Loos treten beim Deutschen Evangelischen Kirchentag in Dortmund auf. Ihre Konzerte gehören zu den insgesamt mehr als 600 kulturellen Veranstaltungen, die vom 19. bis 23. Juni geplant sind.

Weitere Beispiele für Kulturaktivitäten sind die Malaktion des italienischen Graffiti-Künstlers Vesod an der JVA Dortmund zusammen mit Workshops für Jugendliche und Insassen des Gefängnisses, die Uraufführung der eigens komponierten elektronischen Kammeroper "Nova - Imperfection Perfection" des Komponisten Franz Danksagmüller und das Literaturfest zum Thema "Vertrauen", bei dem u.a. Frank Goosen, Sarah Meyer-Dietrich und Ralf Thenior lesen. Die Museen der Stadt Dortmund bieten allen Kirchentagsbesuchern freien Eintritt.

Infos: www.kirchentag.de

Pressekontakt: Deutscher Evangelischer Kirchentag, Stephan von Kolson, Telefon: 0170/4800782, E-Mail: s.kolson@kirchentag.de

Zurück zur Übersicht