25.04.2019, Hamm, Freizeit, Umwelt, Vermischtes

"Kräuter-Zauber" auf der Halde Kissinger Höhe

Hamm (idr). Der Frühling lässt die Pflanzen sprießen. Auf der Halde Kissinger Höhe des Regionalverbandes Ruhr (RVR) lässt sich zum Beispiel eine Reihe von Kräutern finden. Mehr dazu erfahren Interessierte beim "Kräuter-Zauber" am Freitag, 3. Mai, 17 Uhr. Bei der zweistündigen Exkursion stellen der Arzt Dr. Carsten Grüneberg und die LandArt-Künstlerin Renate Wörmann Heilkräuter vor und gestalten mit vorhandenen Naturmaterialien. Anschließend wird mit den Kräutern auf Cottmanns Hütte gekocht.

Treffpunkt ist der Parkplatz des Kommunalfriedhofs am Zechenweg in Hamm. Erwachsene zahlen fünf, Kinder drei Euro. Hinzu kommt eine Kostenumlage von maximal fünf Euro. Eine verbindliche Anmeldung unter 02381/371720 oder renate@woermann-herringen.de ist notwendig.

Alle Termine des RVR-Programms "Natur erleben" sowie weitere Veranstaltungen zum Thema Umwelt sind unter www.umweltportal.metropoleruhr.de abrufbar. Im Infopool des Portals stehen zudem die Broschüre "Natur erleben" und weitere Publikationen zum Download bereit.

Pressekontakt: Renate Wörmann, Telefon: 02381/371720, E-Mail: renate@woermann-herringen.de

Zurück zur Übersicht