01.04.2019, Duisburg, Metropole Ruhr, NRW, Kulturelles

Museum Küppersmühle feiert 20-järhriges Bestehen mit Sonderaktionen

Duisburg (idr). Das MKM Museum Küppersmühle in Duisburg wird in diesem Jahr 20 Jahre alt. Im April 1999 hatte das MKM erstmals seine Tore im alten Mühlen- und Speichergebäude in Duisburg geöffnet. Neben großen Wechselausstellungen zeigt das Haus dauerhaft Werke der bedeutendsten deutschen Nachkriegskünstler aus der Sammlung Ströher, von K.O. Götz über Anselm Kiefer bis zu Gerhard Richter. Die erste Ausstellung "Malerwald" von Jörg Immendorff öffnete am 18. April 1999.

Den Geburtstag feiert das Museum zwischen April und September mit zahlreichen Aktionen. So gilt im April freier Eintritt in die Sammlung und in die aktuelle Ausstellung von Klaus Rinke. Im Mai werden Kunst-Kataloge verschenkt, im Juni gibt es kostenlose Freitags-Führungen zum Feierabend, der Juli punktet mit Gutscheinen für Kaffee und Kuchen. An 20 Tagen im August wartet ein Museums-Rätsel auf Kunst-Detektive bis 12 Jahre, und zum Finale im September verlost das MKM 20 Jahreskarten.

Infos unter www.museum-kueppersmuehle.de

Pressekontakt: MKM Museum Küppersmühle für Moderne Kunst, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Kerstin Weinhold und Tina Rudolph, Telefon: 0203/301948-11, E-Mail: office@museum-kueppersmuehle.de

Zurück zur Übersicht